Irgendwann war für jeden das erste Mal

Wir haben alle einmal angefangen. Und deshalb wissen und verstehen wir auch, dass aller Anfang schwer ist. Wir gehen auf deine Bedürfnisse als AnfängerIn ein und geben dir die Zeit, die du zum Lernen brauchst. Aikido ist kein Wettkampfsport. Man muß kein vorgegebenes Ziel erreichen. . Du bestimmst das Tempo und dein Trainingspartner wird sich jederzeit daran anpassen. Deshalb ist Aikido auch hervorragend für alle Menschen geeignet. Es gibt keine Unterschiede zwischen AnfängerInnen und Fortgeschrittenen, Männern und Frauen, Jungen und Alten: jeder trainiert mit jedem.

Irgenwann war es das erste Mal ..

Kann ich einfach vorbeikommen?

Ja, einfach montags oder mittwochs vorbeikommen und einer Aikidostunde vom Mattenrand aus zuschauen. Besser noch ist es gleich mitzumachen. Bei einer kostenlosen Probestunde kannst du am besten erfahren was Aikido ist und ob Aikido "das Richtige" für dich ist. Es gibt keine Anfängerstunden.
Ein Einstieg in das laufende Training ist jederzeit möglich.

Aikido wird auf Matten geübt

Was muss ich mitbringen?

Für den Anfang reicht lockere Sportbekleidung mit langer Hose und langen Ärmeln.
Später ist ein Aikido/Judoanzug (Jap. Gi ) sinnvoll. Es wird barfuss auf Sportmatten geübt.

Freier Fall

Bin ich nicht zu alt/jung?

Mitmachen kann jeder ab 15 Jahren, eine Altersbeschränking nach oben gibt es nicht.
Eine besondere Fitness als Vorraussetzung ist nicht nötig.
Anfänger werden in die Trainingsgruppe intergriert, jeder übt in seinen Möglichkeiten. Aikido fördert und steigert das Körpergefühl, die Beweglichkeit und die Konzentrationsfähigkeit. 
Reine Anfängerkurse bieten wir nicht an. Zum ausprobieren könnt ihr 2x kostenlos am Training teilnehmen und für den Einstieg bieten wir euch eine 10'er Karte zu 50€ an.

Freier Fall

-einfach mal vorbeischauen und am besten gleich ausprobieren -
mitmachen kann jede/jeder ab 15 Jahren.