Eric Steeves am 14. 9.19 in Baden- Baden

RLehrgang, Veranstaltung

[Auszug:] Dank ihrer klaren Linien verhelfen Schnitt- und Umgangsübungen (Suburi und Atsukai) mit dem japanischen Holzschwert (Bokken) die bekannten Aikidoformen zu strukturieren und zu verstehen. Durch sie und das Studium klassischer Formen schärfen wir im ersten Seminarteil unsere Aufmerksamkeit und unser martialisches Verständnis um die neuen Erkenntnisse im zweiten Seminarteil anzuwenden. Hier arbeiten wir daran, Strukturen, die sich während eines Angriffs ergeben, rechtzeitig zu erkennen und im Einklang mit ihnen spontane Verteidigungen entstehen zu lassen.

Zum Routenplaner